Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

1. Sämtliche Preise verstehen sich netto Kasse ohne jeden Abzug. Bei verspäteter Zahlung werden die banküblichen Zinsen berechnet.

2. Die Tiere bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum des Verkäufers, jedoch trägt der Käufer die Gefahr ab Zeitpunkt der Übergabe.

3. Die Vertragspartner sind sich darüber einig, daß die Tiere nicht zur Aufrechterhaltung des Wirtschaftsbetriebes des Käufers gehören.

4. Bei Wechsel- oder Scheckzahlung bleibt das Eigentumsrecht des Verkäufers bis zur völligen Einlösung des Wechsels oder Schecks an den verkauften Tieren und der Tiernachzucht vorbehalten. Wechselzinsen und Spesen gehen zu Lasten des Käufers.

Nutzungsbedingungen für den Viehmarkt

Mit Ausfüllen und Absenden des Verkaufsformulars ergibt sich für niemanden irgendeine Verpflichtung: Der Anbieter ist nicht verpflichtet, die Ware tatsächlich zu den genannten Konditionen bereitzustellen und zu verkaufen; die P. Maat GmbH ist nicht verpflichtet, das angebotene Vieh zu erwerben.

Denn: Beim Formular handelt sich nicht um einen Kaufvertrag, es dient lediglich dem unverbindlichen Informationsaustausch zwischen Anbieter und der P. Maat GmbH.